PKW/Anhänger

Allgemeine Infos zur Klasse B/BF 17

Praktische Ausbildung

Für die Grundausbildung, d.h. überwiegend Fahrstunden innerhalb geschlossener Ortschaften und Grundfahrübungen (z. B. Einparken, Rückwärtsfahren usw.), ist keine Mindestanzahl vorgeschrieben. Wie viele Fahrstunden Sie benötigen, hängt von Ihrem Geschick und Ihrem Eifer ab. Jedoch müssen Sie, um an der Fahrprüfung teilnehmen zu können, Sonderfahrstunden absolvieren. Als Sonderfahrstunden gelten Überlandfahrten (Fahrstunden überwiegend außerhalb geschlossener Ortschaften), Nachtfahrten (Fahrstunden nach Beginn der Dämmerung) sowie Autobahnfahrten. Dabei sind vorgeschrieben:

Klasse B/BF17

Klasse BE

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung teilt sich auf in den Grundstoff und den klassenspezifischen Stoff. Hier ein Überblick über die Pflichtteilnahmen am theoretischen Unterricht, welche sie für die Ausbildung zur Klasse B benötigen. Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis, verringert sich der Grundstoff um 6 Stunden.

Klasse B/BF17

Ferienkurs in den Oster- und Sommerferien

Ihr Browser ist stark veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf Browse Happy um sicher und unbeschwert surfen zu können. Eine Initiative von WordPress